Wochenbett

Nach der Geburt und dem Klinikaufenthalt hat jede Frau Anspruch auf Hebammenhilfe. Diese kann bis zur 8. Lebenswoche und länger erfolgen. Eine Unterstützung, die möglich ist, solange Sie ihr Kind stillen, wird durch regelmäßige Hausbesuche und telefonische Beratung geleistet.

Die Wochenbettbetreuung bietet Hilfe und Beratung u.a. bei: 

  • Der Pflege und dem Umgang mit dem Neugeborenen (Nabelpflege)
  • Hilfe bei Anpassungsstörungen und Verdauungsschwierigkeiten
  • Hilfe bei Entzündung und Wundsein der Brust
  • Ernährung der Mutter und des Kindes
  • Trinkverhalten und Gewichtskontrolle des Säuglings
  • Milchstauung / Entleerung der Brust
  • Familienplanung
  • individuelle Stillanleitung
  • Überwachung der Rückbildungs- und Wundheilungsvorgänge
  • Tragetuchschule
  • Staatliche Hilfen

Gern berate ich Sie in allen weiteren offenen Fragen